Homöopathie vor und nach der Augenlaserbehandlung (LASIK, LASEK, PRK)


Viele Patienten wünschen eine homöopathische Unterstützung für ihre Operation. Dies ist bei Augenlasereingriffen gut möglich, denn die Homöopathie hilft vielfach auch hier, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Der Heilungsverlauf wird beschleunigt, das Fremdkörpergefühl nach der OP reduziert. Bei den hier aufgezählten Tipps handelt es sich um allgemeine Maßnahmen. Selbstverständlich ist es auch möglich, sich individuell auf die Operation vorzubereiten, bzw. sie homöopathisch nachzubetreuen:

Unser Tipp:

Vor der Operation :10 bis 30 Min. Arnica C30

wenige Stunden nach der OP: Staphisagria C30k.

Für Patienten, die anschließend unter trockenen Augen leiden und viel blinzeln müssen, sind Euphrasia (Augentrost) Augentropfen gut geeignet. Diese helfen übrigens auch bei allergischen Heuschnupfen-Augen mit viel Jucken, Brennen und Bindehautrötung.

KurzcheckInfoabendKontaktTermineFacebook