Die Lösung für ängstliche Patienten:
Lasik in Tiefenentspannung

LASIK_Tiefenentspannung

Dieses Verfahren kommt für Patienten in Frage, die allein schon beim Gedanken an eine OP feuchte Hände bekommen, die sich verkrampfen, die Angst vor dem Unbekannten haben, die gerne die Behandlung hätten, aber Angst haben, ob sie diese auch durchstehen …

Einer unserer ausgebildeten Hypnotherapeuten leitet Sie vor der Behandlung in einen tranceartigen Zustand. Viele kennen diesen Zustand zum Beispiel vom autogenen Training, vom Yoga, von Meditationsübungen oder auch von "Tagträumen".

Wir führen Sie ca. 10 Minuten vor der OP mit einer mentalen Reise durch verschiedene Regionen Ihres Körpers in tiefe Entspannung.  Auch während der folgenden Behandlung wird immer wieder darauf  geachtet, dass Sie entspannt bleiben. Ruhige Musik verstärkt die wohltuende Wirkung und hilft Ihnen, die Antennen einziehen und loslassen zu können.

Dadurch erleben Sie die Behandlung so distanziert, dass Sie den Eingriff leichten Herzens geschehen lassen können. Sie freuen sich auf das Resultat und was Sie damit alles machen können und sind stolz auf sich, dass Sie es gewagt haben.

Im Fachjargon bezeichnet man diese Art von tiefer Entspannung als "medizinische Hypnose".  Nicht zu verwechseln mit der sogenannten Showhypnose, wo es darauf ankommt, jemandem seinen Willen aufzuzwingen. Sie sind während der gesamten Operation immer in vollem Besitz Ihres eigenen Willens, Sie können reden und tun nichts, was Sie nicht wollen.

Wer das Thema "Entspannung" erst beschnuppern möchte, kann gerne eine "Probesitzung" buchen. 

KurzcheckInfoabendKontaktTermineFacebook